Höxter / 13.04.2018 (TKu)

Auch wenn die Unteroffiziere der zweiten Kompanie der Schützengilde Höxter mit 227 Ringen beim diesjährigen Stadtpokalschießens der Vereine im Schützenhaus Höxter siegten, die Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Höxter glänzte mit Beteiligung und ebenfalls einem „netten“ Ergebnis. Der Löschzug Höxter 1 erzielte Platz 17 von 22 mit 198 Ringen. Die Gruppe Löschzug Höxter 2 errang Platz 12 mit 206 Ringen. In der Jugendwertung erreichten die Jugendfeuerwehrgruppen den zweiten, dritten und fünften Platz. In der Jugend-Einzelwertung errang Robin Thielsch von der Jugendfeuerwehr Gruppe 1 die zweite Platzierung. Der ausrichtende Schützenverein Höxter war mit der Beteiligung sehr zufrieden, wie der erste Vorsitzende des Vereins, Jörg Suermann, berichtet. Neben 26 Höxteraner Vereinsgruppen beteiligte sich auch eine Abordnung des Schützen- und Heimatvereins Niesen als Gastschützen an dem Pokalschießen.

Brenkhausen / 21.05.2016 (MR)

Die Löschgruppe Brenkhausen veranstaltete auch in diesem Jahr wieder einen Feuerwehrtag. Feuerlöscher, Fettexplosion oder Schauübungen lockten die Befölkerung zum Feuerwehrgerätehaus. Auch die Jugendfeuerwehr Höxter-Mitte gab eine Schauübung zum Besten bei der es galt ein echtes Feuer zu löschen. Schnell waren die Schläuche ausgerollt, die Wasserversorgung aufgebaut und das Feuer konnte gelöscht werden.

Höxter / 19.03.2016 (TKu)

Die Jugendfeuerwehr Höxter war beim  Stadtpokalschießen der Höxteraner Vereine im Schießsportzentrum Höxter-Corvey wieder gut vertreten. Den Sieg der Jugendmannschaft holte die dritte Gruppe der Jugendfeuerwehr Höxter. Die 29. Auflage des Stadtpokalschießens der Höxteraner Vereine fand an zwei Tagen unter der Schirmherrschaft von Viktor, Herzog zu Ratibor und Prinz zu Corvey im Schießsportzentrum Höxter-Corvey Am Hafen statt. Der Herzog selbst hat ebenfalls mitgeschossen, aber außerhalb der Wertung teilgenommen.